Die kleine Stadt Mesaria

Mesaria ist ein kleine traditionelle Stadt vier Kilometer südöstlich von Fira, die Hauptstadt von Santorin. Die Häuser sind im traditionellen Stil der Inseln gebaut. Es ist eine der wenigen Städte auf der Insel, wo die Leute der Landwirtschaft leben, besonders für die Produktion von Wein.

Die Straßen sind in dieser Stadt normalerweise sehr überfüllt, da die Hauptstraße durch die Mitte der Stadt führt und eine obligatorische Art ist, sich durch einen großen Teil der Insel zu bewegen. Die besten Dinge im Dorf sind oben, wo man ein finden kann Super Sammlung von Kirchen in einer sehr kleinen Gegend. In dieser Gegend gibt es auch einige Villen von einem fantastischen Stil mit einer interessanten Architektur.

Dorflage von Mesaria

Was Sie in Mesaria sehen können

La Argyros Villa Es ist ein elegantes neoklassizistisches Haus in Mesaria, einer Stadt, die für ihre Architektur berühmt ist. Diese Villa wurde in 1888 von Georgios Argyros, einem Landbesitzer und Weinhändler, erbaut. Heutzutage wurde es renoviert und arbeitet als Museum. Es beherbergt Wandmalereien, traditionelle Möbel und andere künstlerische Objekte.

Sie könnten sich auch für unseren Online-Shop interessieren Reisezubehör
Messaria, die Heimat der Argyros Villa in Santorini
4.9 (97.5%) 8 Stimmen