Ja, ich weiß, es mag wie eine aussehen ein wenig drastisch messen, aber es ist eine Realität, die sie in der Insel des Halbmondes betrachten. Santorini, besonders in der starke Sommermonate (Juli und August), überfüllt mit Touristen und auf der Insel gibt es nicht einmal eine Stecknadel.

Mehr als 600-Kreuzfahrten kommen jedes Jahr auf der Insel Santorini aneine Figur, die fast verschwindet 800.000 Touristen in den Städten und Stränden der Insel. Damit ist die Insel Santorini einer der meistbesuchten Seehäfen aller griechischen Inseln. Die Daten wurden von der Hellenic Ports Association öffentlich zur Verfügung gestellt.

In Anbetracht dessen, was gesehen wurde, denken die Behörden der Insel Santorin darüber nach, eine System, um die Anzahl der Kreuzfahrten zu steuern die die Insel Santorini als Ziel innerhalb ihrer Routen haben und die die Landung von a maximal 8.000 täglich Passagiere. Die Zahl, die für eine so kleine Insel nicht schlecht ist, wurde auf der Grundlage einer Studie ermittelt, die sie seit dem Universität der Ägäis, Informationen von der Zeitung zur Verfügung gestellt Kathimerini.


(Adsbygoogle = window.adsbygoogle | | []) Push ({}).

Die Wahrheit ist das Thema nur die Monate Juli und August sorgen sich, da, die Anzahl der Touristen, die auf der Insel den Rest des Jahres um einen Durchschnitt von 4.000 täglich aussteigen. Und wir sprechen über die 90% der Kreuzfahrtschiffe, die auf der Insel ankommen, das heißt, das Problem ist, dass die verbleibenden 10% in zwei Monaten ankommen und sehr mit Reisenden beladen sind, manchmal an einem Tag kannst du den 10.000 schlagen im Hafen gelandet.

Was denken Sie, ist die Maßnahme übertrieben, oder sollten wir den Tourismus kontrollieren, um das Erbe der Insel zu pflegen?

Wenn wir mit kühlem Kopf darüber nachdenken, ist die Maßnahme nicht schlecht, da die Behörden dafür sorgen Die Insel erhält nicht mehr Touristen, als sie bewältigen kann und damit eine ausgewogene Verteilung bei der Ankunft der Boote während der Woche erreichen und somit verhindern, dass es Tage gibt, an denen Überfüllung die Norm ist.

Da dieses Jahr möglicherweise das erste Mal ist, in dem diese Regel installiert wird, haben die Behörden dies bereits geklärt diesen Sommer wird das System ausgewogener und flexibler angewendet.